Evergreensystem Said Shiripour – alles nur heiße Luft?

Mit dem Evergreensystem von und mit Said Shiripour erleben wir wieder so jemanden, der seinen Job geschmissen hat und im Internet Millionen scheffelt. Ich war am Anfang mehr als skeptisch. Sofort kamen einige Fragen bei mir hoch.

Warum verkauft Said Shiripour seine gigantische Idee an andere? Und wieviele Trainings habe ich schon auf meinem Computer, die nicht funktionieren?

Meine Skepsis habe ich über Bord geworfen. Zudem bin ich intensiv in das Thema eingetaucht.

Lies dir meinen Bericht über das Evergreensystem durch oder schau dir direkt das Beweis-Video von Said Shiripour an.

Was ist das Evergreensystem?

Das Evergreensystem ist ein umfangreiches Programm zu allen Themen im Internetmarketing. Zu den Kernthemen gehören Affiliate Marketing sowie Website-Erstellung mit WordPress. Said Shiripour hat zwei Hauptziele in seinem Evergreensystem. 

  • Ziel 1: Anfänger als auch Fortgeschrittene darin zu unterstützen, ein eigenes Online-Business aufzubauen.
  • Ziel 2: Das Gelernte profitabel umzusetzen.

Was beinhaltet das Evergreensystem?

Das Evergreensystem besteht aus insgesamt 15 Modulen. Said Shiripour hat die Module 1-15 nach Themen aufgebaut.

Das bedeutet für Anfänger, dass diese komplett von vorn starten sollten.

Fortgeschrittene müssen indessen nicht bei Modul 1 starten. Sie können sich je nach Wissensstand Einzelthemen herausgreifen. Dies können Themen sein, in denen sie sich noch gar nicht auskennen oder gegebenenfalls Wissenslücken haben.

Nachfolgend sind sämtliche Module aus dem Evergreensystem 2.0 im Einzelnen aufgeführt.

Alle Themen vom Evergreensystem genauer beschrieben

Modul 1 - Nischensystem (Umfang dieses Themas: 16 Videos und 4 PDF-Dokumentationen)

In diesem Modul dreht sich alles ums Finden einer geeigneten Nische inklusive Vorstellung diverser Affiliateprogramme und Monetarisierungsstrategien. Dieses Thema wird sehr umfangreich behandelt. Das macht Sinn, denn alle weiteren Arbeitsschritte werden idealerweise an die ausgewählte Nische angepasst.

Modul 2 - Formalitäten (Umfang dieses Themas: 1 Video und 1 PDF-Dokumentation)

Dieses Modul beantwortet die Frage "Wann soll ich ein Gewerbe anmelden?" mit den wichtigsten dazugehörigen Eckdaten. Zusätzlich bekommt der Zuschauer Informationen über die zu erwartenden Kosten, die im Rahmen einer solchen Anmeldung anfallen.

Modul 3 - Domain & Hosting (Umfang dieses Themas: 6 Videos und 2 PDF-Dokumentationen)

Hier lernt der Online-Coachee, wie er Domains erwerben und diese mit einem Hoster verbinden kann. Mithilfe von Schritt-für-Schritt-Anleitungen kann der Anfänger alles direkt selbst umsetzen. Dies gilt für die Anmeldung der Domain bis hin zur sogenannten One-Click-Installation von WordPress.

Eine Einführung in die Erstellung von Impressum, AGB und Datenschutz rundet dieses Thema ab.

Mir persönlich fehlt im Evergreensystem eine Vorstellung interessanter deutscher Hosting-Anbieter. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit All-Inkl und Host Europe gemacht. Auch Strato ist nach seinen massiven Verbesserungen beim Support eine weitere Option.

Ein für mich sehr wichtiges Kriterium eines Webhosters ist die Erreichbarkeit des Supports. Idealerweise gibt es eine 24-Stunden-Hotline ohne Zusatzkosten. Aus diesem Grund empfehle ich meinen Kunden in Deutschland keine ausländischen Webhoster.

>> Hier klicken zum Video mit Live-Beweis <<

Modul 4 - WordPress Komplettkurs (Umfang dieses Themas: 5 Videos)

Dieser WordPress Komplettkurs umfasst alle wichtigen Grundeinstellungen, die für den Erstbetrieb einer Website auf Basis von WordPress notwendig sind.

Modul 5 – OptimizePress (Umfang dieses Themas: 7 Videos und 1 PDF-Dokumentation)

OptimizePress ist ein kostenpflichtiges Premium-Plugin, das zusätzlich zum Evergreensystem geordert werden muss. Auch wenn dieses Plugin eine optionale Empfehlung von Said Shiripour ist, kann ich jedem raten, dieser Empfehlung zu folgen. Ein zusätzliches Landingpage-Tool spart für die professionelle Erstellung von Landingpages Zeit und Nerven.

Und die Videos von Said Shiripour sparen ebenfalls Zeit und Nerven, wenn man OptimizePress zum Einsatz bringen möchte. Auch Fortgeschrittene können sich hier so manchen Insidertipp abholen.

Modul 6 - Opt-in Seiten erstellen (Umfang dieses Themas: 18 Videos und 6 PDF-Dokumentationen)

Hier dreht sich alles um die Erstellung von Opt-in Seiten mit der bestmöglichen Konvertierung. Auch wenn die praktische Erstellung von Landingpages mithilfe des Plugins OptimizePress durchgeführt wird, erwartet den Coachee in diesem Modul einiges mehr.

Neben der technischen Umsetzung zeigt Said Shiripour zum Beispiel einige Fallstudien, gibt Tipps zur Erstellung von E-Books und weiterführende Hinweise zur visuellen Gestaltung.

Wer also zur Erstellung von Landingpages statt "OptimizePress" andere Tools wie zum Beispiel "Leadpages" oder "Thrive Themes" bevorzugt, kann das hier Gelernte entsprechend anwenden.

Modul 7 - E-Mail Software (Umfang dieses Themas: 13 Videos)

Dieses Modul gehört zu den umfangreichsten Modulen vom Evergreensystem 2.0. Auch hier wird klar, E-Mail-Marketingsollte  fester Bestandteil für jeden Online-Marketer sein.

Einziger Wermutstropfen hier: Das Thema E-Mail-Marketing wird nur am Beispiel mit dem Autoresponder Klick-Tipp behandelt.

Doch Said Shiripour gibt solch detaillierten und überzeugten Input, den ich eigentlich von Klick-Tipp selbst erwartet hätte. Die hauseigene Hilfe von Klick-Tipp ist meiner Ansicht nach sehr unübersichtlich und die generelle Einrichtung funktionierender Follow-Ups megakomplex.

Darum bin ich Said für die ausführlichen Erklärungen im Evergreensystem mehr als dankbar.

Update Februar 2017: Klick-Tipp hat mittlerweile sein Handbuch mit Video-Tutorials aufgerüstet. Trotzdem ist Saids "Klick-Tipp-Kurs" tatsächlich der einzige Klick-Tipp-Kurs, den es in dieser Videoform und Ausführlichkeit überhaupt gibt.

Wer sich die E-Mail-Software mit dem Klick-Tipp Online-Handbuch und den hauseigenen Klick-Tipp-Videos selbst aneignen möchte, ist mehrere Tage, wenn nicht gar Wochen damit beschäftigt, alle Funktionen zu verstehen und für sich optimal einzusetzen.

Allein wegen dieses ausführlichen und hochaktuellen Klick-Tipp-Kurses lohnt sich die Anschaffung des Evergreensystems.
Hier klicken zum Video mit Sonderangebot und 30 Tage Geld zurück Garantie >>

Auch wenn ich das tagbasierte E-Mail-Marketing mithilfe von Klick-Tipp zu schätzen weiß, bedaure ich an dieser Stelle die fehlende Angabe eines alternativen E-Mail-Anbieters. Aber wenn es unbedingt Klick-Tipp sein soll, könnte man zunächst auch mit der Standardversion von Klick-Tipp starten.

Ein Upgrade ist jeder Zeit möglich. Gerade für einen Anfänger sollten die Fixkosten möglichst gering sein.

Ein Blick ins Backend des umfangreichen Moduls E-Mail Software mit 13 Videothemen:

Videothemen E-Mail-Software


Tipp: Wer nach einem alternativen E-Mail-Anbieter Ausschau hält, sollte unbedingt darauf achten, dass der jeweilige Autoresponder E-Mails sofort nach Double Opt-in versenden kann und nicht frühestens einen Tag nach der E-Mail-Bestätigung.

Meine alternative Empfehlung zu Klick-Tipp ist mailchimp.com für all diejenigen, die der englischen Sprache mächtig sind. Hier gibt es sogar einen zeitlich unbegrenzten kostenlosen Account bis zu 2.000 Newsletter-Abonnenten, was zum Testen der ganzen Materie durchaus genügt.

Wer einen alternativen Autoresponder mit Servern in Europa sucht, dem empfehle ich GetResponse.

Modul 8 - Exit Grabber (Umfang dieses Themas: 2 Videos und 1 PDF-Dokumentation)

Exit Grabber sind Popup-Fenster, die den Besucher vom Verlassen der Website abhalten sollen. Hier wird genau erklärt, wann der Einsatz eines Exit Grabbers sinnvoll ist und wie dieser auf der eigenen Website eingebaut werden kann.

 

Modul 9 - Scarcity (Umfang dieses Themas: 2 Videos und 1 PDF-Dokumentation)

Said Shiripour selbst beschreibt sein Modul Scarcity wie folgt: „Wie du eine echte Limitierung vortäuschen kannst und somit die Besucher zu einer psychologisch manipulierten Handlung bringst.“

Diese Formulierung finde ich ehrlich gesagt sehr unglücklich gewählt und hinterlässt einen seltsamen Beigeschmack.

Zum Einen ist es mit dem Einsatz des hier vorgestellten Tools möglich, echte Limitierungen professionell und zuverlässig darzustellen (ich muss also keine Verknappung vortäuschen). Zum Anderen ist das Wort „Manipulation“ im deutschen Sprachgebrauch eher negativ besetzt.

Wenn mit „manipulieren“ hier gemeint ist, mein Produkt im besten Licht darzustellen und den Besuchern nahezulegen, sich mit einem Kauf selbst von der einzigartigen Qualität zu überzeugen, dann bin ich damit einverstanden.

Evergreensystem jetzt ansehen
Evergreensystem jetzt ansehen
Evergreensystem jetzt ansehen
Evergreensystem jetzt ansehen

Modul 10 - Verkaufspsychologie (Umfang dieses Themas: 4 Videos und 2 PDF-Dokumentationen)

Das Thema Verkaufspsychologie ist gerade im Online Marketing überlebenswichtig, weil hier naturgemäß der Face-to-Face Vertrauensbonus fehlt. Im Internet ist alles anonymer, undurchsichtiger. In diesem Modul wird genau beschrieben, wie es möglich ist, online hochpreisige Produkte zu verkaufen.

Wer aber jetzt denkt, hier kann man lernen, wie man Produkte von niedriger Qualität zu einem hohen Preis unter die Leute bringt, der irrt. Auch diejenigen, die etwas von Verkaufspsychologie verstehen, können langfristig nur mit Qualitätsprodukten Erfolg haben. Überdies ist ein langfristiger Erfolg nur dann gesichert, wenn man ehrlich und authentisch bleibt.

Trotzdem ist diese Thematik wichtig, wenn man bestehen möchte im Internetdschungel. Said Shiripour hat hier einige Tipps auf Lager, die den Verkauf fördern.

Modul 11 - Split Testing (Umfang dieses Themas: 7 Videos)

Das Thema „Split Testing“ ist der Grund, warum ich mir damals das Evergreensystem gekauft habe. Ich habe dieses Thema immer vor mir hergeschoben, da ich nicht so richtig wusste, wie ich am besten vorgehen sollte. Aber wer sich die sieben Videos hier anschaut, wird sich solch eine Frage nicht stellen müssen.

Split Testing ist tatsächlich enorm wichtig, auch wenn dies einiges an Mehrarbeit bedeutet. Wer kein Split Testing durchführt, dem bleibt nur noch Stochern im Dunkeln; das ist leider die bittere Wahrheit.

Modul 12 - SEO (Umfang dieses Themas: 5 Videos und 2 PDF-Dokumentationen)

SEO ist generell ein solch komplexes Thema und einem stetigen Wandel unterlegen, dass es nahezu unmöglich ist, hier mit einem Videotraining up to date zu bleiben. Dennoch bilden die Informationen, die hier vermittelt werden, eine solide Grundlage.

Der Zuschauer ist anschließend in der Lage, die eigene Website SEO-mäßig einzurichten und zukünftige Änderungen von Google & Co. für sich einschätzen und nutzen zu können.

Modul 13 – Websitestruktur (Umfang dieses Themas: 1 Video und 1 PDF-Dokumentation)

Hier bekommt der Coachee noch einmal einen Gesamtüberblick zum idealen Aufbau der eigenen Website. Am besten sollte jeder die Websitestruktur mittels angehängter PDF-Datei ausdrucken sowie anhand der Vorlage nachbauen.

Modul 14 – Kostenloser Traffic (Umfang dieses Themas: 11 Videos und 6 PDF-Dokumentationen)

Nahezu alle kostenlosen Trafficquellen sind hier aufgeführt.  Zusätzlich werden die Themen Erstellung eines Screen-Videos sowie die Einrichtung automatischer Social Media Mitteilungen ausführlich behandelt.

Modul 15 – Google Analytics (Umfang dieses Themas: 1 Video)

Das letzte Modul im Evergreensystem befasst sich einzig mit Google Analytics. Jeder, der einen Account bei Google Analytics hat, weiß, wie umfangreich hier die Möglichkeiten der statistischen Auswertungen sind.

Doch Said Shiripour konzentriert sich auf das Wesentliche und zeigt nachvollziehbar, welche Werte wichtig sind, damit jeder das Optimum an Informationen für sich nutzen kann. Ein sehr gelungenes Video, das sogar den Einbau des Tracking Codes in die eigene Website beinhaltet.

Das einzige, das ich in diesem Video vermisse, ist der Hinweis auf den rechtssicheren Einsatz von Google Analytics. Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss jeder Webseitenbetreiber einen schriftlichen Vertrag mit Google über eine Auftragsdatenverarbeitung abschließen, sofern Google Analytics eingesetzt wird.

Wer hierzu nähere Informationen benötigt, einfach nach „google analytics rechtssicher einsetzen“ suchen.

Was sind die Vor- und Nachteile vom Evergreensystem?

Evergreensystem Vorteile:

  • für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • sehr praxisorientiert, alles Schritt für Schritt umsetzbar
  • keine HTML-, CSS- oder andere IT-Kenntnisse erforderlich
  • sogar Themen wie Gewerbeanmeldung, Steuern etc. werden behandelt
  • umsetzbar für Affiliate-Produkte und eigene Produkte
  • meistens Angabe von Alternativanbietern, kostenlose und kostenpflichtige
  • auch englischsprachige Plattformen werden super erklärt
  • bedingungslose 30 Tage Geld zurück Garantie


Evergreensystem Nachteile:

  • sehr zeitaufwendig, bis alles steht (wenn man es richtig machen möchte und ernst meint)
  • kein deutscher Hosting-Anbieter vorgestellt
  • keine Alternative zum Autoresponder Klick-Tipp aufgeführt


Said Shiripour liefert kostenfreie Updates

Jeder Kunde vom Evergreensystem hat Anspruch auf lebenslange Updates. Dass diese Aussage kein hohler Werbespruch ist, hat Said Shiripour mit einem komplett neu gestalteten Mitgliederbereich bewiesen.

Infolgedessen ist alles viel strukturierter und übersichtlicher geworden. Auch die Inhalte wurden aktualisiert. Sowohl neue als auch bestehende Mitglieder haben Zugang zu den inhaltlichen Neuerungen.

Ansicht Mitgliederbereich vor dem ersten großen Update:

Evergreensystem vor Update ​

 

 Ansicht Mitgliederbereich nach einem umfangreichen Update im April 2016:

Evergreensystem nach Update 


Besonders hervorzuheben ist neben der verbesserten Übersichtlichkeit und Struktur die neue Suchfunktion für alle Videos. Dies ist eine zeitsparende und komfortable Angelegenheit!

 

Mitgliederbereich Update 2017

Obwohl die Erneuerung des Mitgliederbereichs in 2016 schon ziemlich beeindruckend war, hat das Team Said in 2017 nicht nur vom Design nochmal eins drauf gesetzt.

Seit dem Evergreensystem 3.0 kann man selbständig die bereits durchgearbeiteten Module als erledigt markieren. Die noch nicht vollständig bearbeiteten sind mit einem hellblauen Button, die vollständig bearbeiteten Module mit einem grünen Button versehen (siehe hierzu auch den unteren Screenshot).

Neben einer weiteren Verbesserung der Übersichtlichkeit, erhöht diese Änderung auch die eigene Motivation. Jeder ist danach bestrebt, alle Zeichen auf grün stehen zu haben.

Hier ist die Ansicht des neuen Mitgliederbereichs in 2017 im eingeloggten Zustand:

Evergreensystem 3.0

 

Ergänzungsprodukte zum Evergreensystem

Wer ernsthaft online Geld verdienen möchte, sollte unbedingt noch einen Blick auf die beiden Premium-Produkte werfen.

Premium Modul PPC Traffic

Hier erfährst du, welche Möglichkeiten du mit bezahlten Werbeanzeigen hast, bei welchen Anbietern du Werbung schalten solltest und wie du deine Werbekosten optimierst. Du lernst in diesem umfangreichen Premium-Kurs, wie du effizienten Traffic von Google, YouTube, Twitter und anderen interessanten Werbeplattformen auf deine Website bringst.

Dies ist ein wahrhaft lohnenswerter Kurs, wenn du über Facebook Werbung hinaus bezahlten Traffic schalten möchtest.

[Stand November 2017: Der Upsell PPC Traffic ist neu. Ursprünglich gab es einen Upsell zum Thema VSL, also Video Sales Letter. Angelehnt an der Ryan Deiss Internetstrategie hat Said Shiripour eine für den deutschen Markt modifizierte 12-Schritte-Sequenz entwickelt. Mit dieser Strategie hat es Said geschafft, kalten Traffic nicht nur in Interessenten, sondern auch in Kunden umzuwandeln. ]


Premium Modul Komplettaufnahme 2.0

Hier gibt Said Shiripour alles preis - ungeschnitten und live. Er gewährt einen unverfälschten Blick in seine eigene Strategie und lässt dich ihn dabei beobachten, wie er vorgeht. Dieser Blick über die Schulter ist wirklich einzigartig unter den Online-Trainings.

Man hat tatsächlich das Gefühl, direkt neben Said zu sitzen.

Inhaltlich startet Said Shiripour mit der Auswahl der passenden Nische. Anschließend erklärt er anschaulich das effektive Schreiben von Texten, bis hin zur Optimierung seiner Landingpages. Danach geht es weiter mit der Erstellung von Facebook Ads und einem ausführlichen Split Testing Premium Kurs.

 

Produkthersteller Said Shiripour

Said ShiripourSaid Shiripour, der Hersteller des Produkts Evergreensystem, hat das Verkaufen im Blut. Überdies vermittelt er sein Wissen sehr anschaulich.

Nach seinem Studienabbruch musste er zunächst eine längere Durststrecke durchlaufen. Danach konnte er mit mehreren Online-Unternehmen große Erfolge verzeichnen.

Said ist wirklich ein super Typ, dem Kundenzufriedenheit über alles geht. Ich kam im Jahr 2015 in den Genuss, in einem fast 2-stündigen Skype-Telefonat von ihm gecoacht zu werden. Demnach kann ich definitiv bestätigen, dass Said Shiripour genau das lebt, was er lehrt.

 

Zusammengefasst

Alles, was ein zukünftiger oder bereits bestehender Unternehmer für das Online-Business benötigt und wie dies selbständig umgesetzt werden kann, erklärt Said Shiripour sehr detailliert. An manchen Stellen sind mir seine Ausführungen etwas zu euphorisch. Dies ist insbesondere bezogen auf die oft gelobte Automatisierung.

Meiner Meinung nach kann man im Online Business nicht alles automatisieren oder outsourcen. Dafür ist der Wandel im Internet zu schnell. Entsprechend gilt beim Geld verdienen im Internet wie in jedem anderen Business: dranbleiben, aktuell sein und immer wieder optimieren.

Dennoch: klare Kaufempfehlung! Man lernt sämtliche Möglichkeiten kennen, wie man im Internet passives Einkommen aufbauen kann. Kein mir bekanntes deutsches Onlinemarketing-Programm ist so umfangreich wie das Evergreensystem 2.0.

Darüber hinaus verkauft Said Shiripour sein Evergreensystem zu einem fairen Preis. 

Noch mehr Infos zum Evergreensystem gefällig?

Wer noch echte Kundenstimmen hören oder Said Shiripour direkt selbst erleben möchte, kann sich seine kostenlose Präsentation ansehen. Nicht nur viele erste Tipps werden dir verraten, sondern auch ein Blick hinter die Kulissen ist dir sicher.

Said Shiripour legt alles offen. Er zeigt dir beispielsweise, wie er sein Geld im Internet verdient. Du kannst es ihm ganz einfach ohne Vorkenntnisse nachmachen. Zusätzlich bekommst du live einen Einblick in seine Konten.

Klick auf den unteren Button "Jetzt Beweis-Video ansehen" und werfe einen Blick in die Konten von Said Shiripour.

                                         


About the Author

Filmemacherin | Webdesignerin